Kurzgeschichte „Die Erben der Verbannten“ kostenlos vom 26.12. – 30.12.2017

Cira lebt in einer grauen, durch eine unüberwindliche Mauer geteilten Stadt unter einer Glaskuppel. Das Zentrum ihres Daseins ist der Konsumtempel „Sorgloses Glück“, eine virtuelle Wohlfühlwelt.
Als sie einen geflüchteten Werksarbeiter von jenseits der Mauer vor dem Zugriff der Wachmänner beschützt, erfährt sie erstmals echte Gefühle. Ihre Illusionswelt des Glücks zerbricht. Sie macht sich auf die Suche nach dem wahren Leben und dem dunklen Geheimnis der emotionslosen Stadt.

Alle, die meinen Schreibstil kennenlernen und in eine meiner Welten reinschnuppern wollen, können sich die Geschichte kostenlos vom 26.12. – 30.12.2017 bei Amazon herunterladen.

Amazon: http://amzn.to/2ifyteI

Wer ein e-pub benötigt, kann mich unter folgender e-mail Adresse kontaktieren: anja@anja-fahrner.de

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Ich möchte mich bei allen Lesern für ihren lieben Zuspruch bedanken, für ihre Anregungen oder auch Kritik – und natürlich für die Rezensionen. Rezensionen sind für uns Autoren das, was für einen Gärtner eine schöne Ernte ist. Sie zeigen uns, ob unsere Geschichte gut gewachsen ist und tragen das an die Öffentlichkeit. Ohne euch Leser und ohne Rezensionen würden die Protagonisten blass und unsichtbar bleiben, würden niemals den Weg in die Herzen derjenigen Menschen finden, die für sie offen sind, weil sie vielleicht genau das benötigen, was die Geschichte/der Autor gerade sagen will.

 

Ich hoffe jedenfalls, ich konnte ein paar mit meinen Worten berühren, sie vielleicht in fremde Welten entführen oder auch zum Nachdenken anregen.

 

Zum Dank biete ich über die Weihnachtsfeiertage meine Kurzgeschichte „DIE ERBEN DER VERBANNTEN“ noch einmal vom 24.12. – 26.12. kostenlos auf Amazon an.

 

In diesem Sinne,

habt schöne Feiertage, geht in euch und tut das, was eurem Herzen entspricht.

 

Eure Anja