Ich wünsche euch schöne Feiertage!

Für einen Autor gibt es keine Feiertage . Nach einem schönen Familienessen geht es weiter, weil die Ideen gerade so schön fließen.

Diese Worte sind gerade meiner Feder entsprungen, völlig unlektoriert und nicht überarbeitet.

Doch freue ich mich, dass ich damit jetzt die 50 Seiten überschritten habe und ich schätze, dass ich mit diesem Buch wieder an die 400 Seiten füllen werde.

Mein Protagonist befindet sich gerade auf einem Planetenschiff, das in seinem Inneren eine Wildnis besitzt, die zur Versorgung der Mannschaft und als Wohnraum dient. Sich in die neue Gesellschaft zu integrieren, birgt auch ganz banale Probleme. Da laurasische Männer so alt werden, tragen sie keine Bärte, lassen sich bereits in jungen Jahren aus praktischen Erwägungen die Haarwurzeln veröden. Mein Protagonist, der ja ehemals Krieger war, hat da so seine Probleme mit der neuen Welt.

Hier weiterlesen…

ALKATAR – Die Rückkehr: Die Sumariterin Ralyana

Den Anhang und die Karte des dritten Bandes habe ich jetzt fertig überarbeitet und ebenfalls an den Verlag gesandt.

In der Wartezeit mache ich wieder mit Band 4 ALKATAR – Die Rückkehr weiter. Beim Erstellen der Charakterblätter ging mir eine der Hauptfiguren nicht mehr aus dem Sinn, die ich dann auch unbedingt zeichnen musste.

Wer sie sehen möchte, findet sie hier

So, jetzt geht es wieder zurück an die Charakterblätter zur nächsten Figur.

ALKATAR – Die Rückkehr

Während ALKATAR – Die Suche nach meinem ersten Überarbeitungsschritt abermals im Lektorat verweilt, geht es mit der Überarbeitung der Sutuskarte und des Anhanges weiter.

Zusätzlich spukt mir intensiv die Handlung von Band 4 im Kopf herum und lässt mir keine Ruhe. Auf der einen Seite freut mich das, denn was ist ein Autor ohne Ideen? Auf der anderen Seite stört es bei der Überarbeitung von Band 3. Es ist also gleichzeitig Fluch und Segen.

Jedenfalls musste ich mal Pause einlegen und habe meine Zeit mit Zeichnen verbracht, denn auch das Selbstversorgerleben ruht bei diesem Wetter, bei den langen Nächte und kurzen Tage. Herausgekommen ist eine Figur aus Band 4, der Wächter und Seelsorger Shizmold Jassese. Wer mehr über Band 4 und den Wächter wissen möchte, kann mal hier vorbeischauen.