#Autorenwahnsinn Tag 24: Dein Lieblingszitat

Schwierig, schwierig. Habe gestern meine Bücher durchgeblättert. Vieles, was mir selbst gut gefällt, habe ich schon gepostet.
Dieses Zitat ist vielleicht nicht spannend, erotisch oder sonst was, aber es berührt mich, weil man es auch auf unsere heutige Welt übertragen könnte.

#Autorenwahnsinn Tag 19: Hot! Hot! Hot! Ein heißes Zitat

Das ist eine unkorrigierte Szene aus meinem noch unveröffentlichten Manuskript Alkatars Erbe. Mein Protagonist wird gerade auf ungewöhnliche Weise davon überzeugt, einen bestimmten Rat anzunehmen.

In den letzten Tagen habe ich mich vor den Aufgaben der Challenge etwas gedrückt, denn ich habe weder Snacks noch Notizbücher. Über Schreibbuddys und meinen Platz bei Regentagen hatte ich bei der letzten Challenge schon was geschrieben.

Tag 21: Meine Schreibmusik

In den seltenen Momenten, in denen ich Musik beim Schreiben höre, fühle ich mich zu keltischen oder mystischen Melodien hingezogen, wie etwa bei Loreena Mckennits „The Mask and Mirror“ oder „An Ancient Muse“. Die Kombination ihrer wundervollen Stimme mit den klassischen Instrumenten erzeugt in mir genau die Stimmung, die ich für meine Welten benötige, die, obwohl sie in der Zukunft angesiedelt sind, doch oft archaische Elemente besitzen.