Neues zu „Alkatar – Der Erbe“: Die Bäuerin Lara und voraussichtlicher Erscheinungstermin

Vorstellung der Protagonisten unter folgendem Link: Die Bäuerin Lara

Inhaltsangabe

Planet Zadeg, 2592 – 500 Jahre nach dem Scheitern der Menschenmission beherrschen reiche Händler mit Hilfe des Militärs eine primitive Welt der Armut. Um ihre Warenkonvois vor den menschenfressenden Kreaturen in der Wildnis zu schützen, züchten sie Kriegersklaven mit übermenschlichen Fähigkeiten.

Einer ihrer Kriegersklaven ist Alvan, ein Kämpfer mit außergewöhnlich ausgeprägten Sinnen. Als eine geheimnisvolle Händlerin Kontakt zu ihm aufnimmt, um ihn über seine wahre Herkunft aufzuklären, verwehrt er sich ihren Worten. Kurz darauf sendet ihn ein dubioser Offizier allein in die von Bestien verseuchten Ruinen einer unbekannten Kultur, um eine Frauengruppe zu befreien. Die vermeintliche Todesmission wird zu einer Reise in eine fremde Welt, zur Begegnung mit einer erschütternden Wahrheit.

Alkatar – Der Erbe kann auch ohne Vorkenntnisse des ersten Bandes Alkatar gelesen werden.

Im Buch enthalten ist die Kurzgeschichte Die Erben der Verbannten, welche bislang nur als separates E-Book erschien und ein Interview mit der Autorin.

Voraussichtlicher Erscheinungstermin: Ende November 2017

Lesung Alkatar auf der KittyCon

Wann:

30.10.2016 um 12.00 Uhr (Außengelände Zelt 2)

 

Wo:

Carl-Becker-Saal
auf dem Gelände der Fa. Becker & Bernhard
Hitdorfer Str. 10
40764 Langenfeld

 

 

„Die KittyCon ist der fantastische Event für Abenteuer, SciFi, Fantasy, Horror, Trash und Erotik im rheinischen Langenfeld. Damit wird auch sogleich klar, worin sich die KittyCon von anderen Veranstaltungen unterscheidet. Als wohl erste Convention wendet sich die KittyCon bewusst an ein erwachsenes Publikum. Adults only! Unter der Schirmherrschaft von Cannonball Randalls Romanheldin Kitty Moan wird es nämlich abgefahren, blutig und (manchmal) extrem sexy. Es darf also ruhig einmal etwas heftiger und deftiger zugehen als normal.

Es erwarten Dich: Zwei spannende Tage KittyCon in brandneuer Location mit Bühnenprogramm, Autorenlesungen und Vorträgen non-stop, Künstler-Allee, Workshops, Verkaufständen, Kostümpromotion für LARP und Cosplay. Samstagnacht feiern wir die ultraheiße KittyCon-Halloween-Party mit Live-Musik, DJs und sexy GoGo-Dance. Den Sonntag beschließt der Best-of-Show-Award, der Publikumspreis z.B. für die beste Lesung, den besten Künstler oder das beste Kostüm.“

 

Homepage der KittyCon: http://www.kittycon.de

Die Erben der Verbannten

Die Science-Fiction Kurzgeschichte ist ab 01.11.2016 für 0,99 Euro bei Amazon als eBook oder kostenlos über Kindle Unlimited zu beziehen.

Kurzbeschreibung

Cira lebt in einer grauen, durch eine unüberwindliche Mauer geteilten Stadt unter einer Glaskuppel. Das Zentrum ihres Daseins ist der Konsumtempel „Sorgloses Glück“, eine virtuelle Wohlfühlwelt.

Als sie einen geflüchteten Werksarbeiter von jenseits der Mauer vor dem Zugriff der Wachmänner beschützt, erfährt sie erstmals echte Gefühle. Ihre Illusionswelt des Glücks zerbricht. Sie macht sich auf die Suche nach dem wahren Leben und dem dunklen Geheimnis der emotionslosen Stadt.

Mehr zu den Hintergründen hier.

Lesung „Alkatar“ auf der BuCon

Am 22.10. um 12.00 Uhr, Battlebridge.

 

Ort: Bürgerhaus Sprendlingen
Fichtestraße 50
63303 Dreieich-Sprendlingen

 

Einlass ab 10 Uhr, Programmbeginn 11 Uhr

 

Der Buchmesse Convents ist ein  Phantastik-Cons für Freunde von Science Fiction, Fantasy & gepflegtem Horror, egal ob in Film, TV, Literatur oder Kunst. Im Gegensatz zum großen Bruder in Frankfurt findet hier der SF-Fan bereits eine (gar nicht mehr so) kleine, aber in Fankreisen äußerst populäre Messe speziell für das phantastische Literaturgenre. Seit vielen Jahren wird beim Buchmesse Convent traditionell auch der undotierte Deutsche Phantastik Preis verliehen.

 

Das Programm

Alkatar

Was wäre, wenn die Menschen die Erde im Jahre 2030 an den Rand einer Katastrophe gebracht hätten und durch eine außerirdische Macht die letzte Chance für einen Neuanfang auf einer ursprünglichen Welt erhalten würden? Würden sie einen besseren Weg als in ihrer Vergangenheit einschlagen?

 

Dieses Szenarium wird aus der Sicht des Heerführers und Wächters  Alkatar beschrieben, eines Jägers aus dem telepathisch begabten Volk der Sumariter. Unter seiner Anleitung sollen die Menschen einen Lebensweg in Einklang mit der Natur beschreiten. Doch als ein intergalaktischer Krieg die Missionsteilnehmer von der Außenwelt abschneidet, wird Alkatar nicht nur mit seinen verschütteten Sehnsüchten, sondern auch mit den Abgründen der menschlichen Natur konfrontiert. Eine dramatische Entwicklung setzt sich in Gang …

Alkatars Welt

Ausführliche Leseprobe (PDF).

Bezugsmöglichkeiten:

  • als Taschenbuch (408 Seiten) zum Preis von € 15,00
  • als eBook zum Preis von € 4,95

Emmerich Books & Media
Amazon Taschenbuch
Amazon ebook
beam-ebooks

Rezensionen

Amazon

28.09.2016 – Spannende Science-Fiction
19.08.2016 – Eine spannende und tiefgründige Gesellschaftskritik
17.08.2016 – Gelungene SciFi-Fantasy Geschichte
15.08.2016 – Keine klassische Science Fiction
11.08.2016 – Für Sciene-Fiction-Fans ein Muss!
28.07.2016 – Alkatar = absolut lesenswert für Science-Fiction-Fans
28.06.2016 – Phantastische Unterhaltung, deutsche Science Fiction

LovelyBooks

14.09.2016 – Ein kritischer Sci-Fi Roman mit Liebe zum Detail

12.08.2016 – Dieses Buch ist für mich etwas sehr Besonderes

05.08.2016 – Realistischer ,gesellschaftskritischer Sciencefictionroman

03.08.2016 – Soll das die Zukunft sein?