Kurzgeschichte „Die Erben der Verbannten“ kostenlos vom 26.12. – 30.12.2017

Cira lebt in einer grauen, durch eine unüberwindliche Mauer geteilten Stadt unter einer Glaskuppel. Das Zentrum ihres Daseins ist der Konsumtempel „Sorgloses Glück“, eine virtuelle Wohlfühlwelt.
Als sie einen geflüchteten Werksarbeiter von jenseits der Mauer vor dem Zugriff der Wachmänner beschützt, erfährt sie erstmals echte Gefühle. Ihre Illusionswelt des Glücks zerbricht. Sie macht sich auf die Suche nach dem wahren Leben und dem dunklen Geheimnis der emotionslosen Stadt.

Alle, die meinen Schreibstil kennenlernen und in eine meiner Welten reinschnuppern wollen, können sich die Geschichte kostenlos vom 26.12. – 30.12.2017 bei Amazon herunterladen.

Amazon: http://amzn.to/2ifyteI

Wer ein e-pub benötigt, kann mich unter folgender e-mail Adresse kontaktieren: anja@anja-fahrner.de

Neues zu „Alkatar – Der Erbe“: Die Bäuerin Lara und voraussichtlicher Erscheinungstermin

Vorstellung der Protagonisten unter folgendem Link: Die Bäuerin Lara

Inhaltsangabe

Planet Zadeg, 2592 – 500 Jahre nach dem Scheitern der Menschenmission beherrschen reiche Händler mit Hilfe des Militärs eine primitive Welt der Armut. Um ihre Warenkonvois vor den menschenfressenden Kreaturen in der Wildnis zu schützen, züchten sie Kriegersklaven mit übermenschlichen Fähigkeiten.

Einer ihrer Kriegersklaven ist Alvan, ein Kämpfer mit außergewöhnlich ausgeprägten Sinnen. Als eine geheimnisvolle Händlerin Kontakt zu ihm aufnimmt, um ihn über seine wahre Herkunft aufzuklären, verwehrt er sich ihren Worten. Kurz darauf sendet ihn ein dubioser Offizier allein in die von Bestien verseuchten Ruinen einer unbekannten Kultur, um eine Frauengruppe zu befreien. Die vermeintliche Todesmission wird zu einer Reise in eine fremde Welt, zur Begegnung mit einer erschütternden Wahrheit.

Alkatar – Der Erbe kann auch ohne Vorkenntnisse des ersten Bandes Alkatar gelesen werden.

Im Buch enthalten ist die Kurzgeschichte Die Erben der Verbannten, welche bislang nur als separates E-Book erschien und ein Interview mit der Autorin.

Voraussichtlicher Erscheinungstermin: Ende November 2017

Lesung Alkatar auf der KittyCon

Wann:

30.10.2016 um 12.00 Uhr (Außengelände Zelt 2)

 

Wo:

Carl-Becker-Saal
auf dem Gelände der Fa. Becker & Bernhard
Hitdorfer Str. 10
40764 Langenfeld

 

 

„Die KittyCon ist der fantastische Event für Abenteuer, SciFi, Fantasy, Horror, Trash und Erotik im rheinischen Langenfeld. Damit wird auch sogleich klar, worin sich die KittyCon von anderen Veranstaltungen unterscheidet. Als wohl erste Convention wendet sich die KittyCon bewusst an ein erwachsenes Publikum. Adults only! Unter der Schirmherrschaft von Cannonball Randalls Romanheldin Kitty Moan wird es nämlich abgefahren, blutig und (manchmal) extrem sexy. Es darf also ruhig einmal etwas heftiger und deftiger zugehen als normal.

Es erwarten Dich: Zwei spannende Tage KittyCon in brandneuer Location mit Bühnenprogramm, Autorenlesungen und Vorträgen non-stop, Künstler-Allee, Workshops, Verkaufständen, Kostümpromotion für LARP und Cosplay. Samstagnacht feiern wir die ultraheiße KittyCon-Halloween-Party mit Live-Musik, DJs und sexy GoGo-Dance. Den Sonntag beschließt der Best-of-Show-Award, der Publikumspreis z.B. für die beste Lesung, den besten Künstler oder das beste Kostüm.“

 

Homepage der KittyCon: http://www.kittycon.de

Die Erben der Verbannten

Die Science-Fiction Kurzgeschichte ist ab 01.11.2016 für 0,99 Euro bei Amazon als eBook oder kostenlos über Kindle Unlimited zu beziehen.

Kurzbeschreibung

Cira lebt in einer grauen, durch eine unüberwindliche Mauer geteilten Stadt unter einer Glaskuppel. Das Zentrum ihres Daseins ist der Konsumtempel „Sorgloses Glück“, eine virtuelle Wohlfühlwelt.

Als sie einen geflüchteten Werksarbeiter von jenseits der Mauer vor dem Zugriff der Wachmänner beschützt, erfährt sie erstmals echte Gefühle. Ihre Illusionswelt des Glücks zerbricht. Sie macht sich auf die Suche nach dem wahren Leben und dem dunklen Geheimnis der emotionslosen Stadt.

Mehr zu den Hintergründen hier.